DIE EINZELHEITEN ZUR KOMPLETTSANIERUNG

  • Fußboden
    Der alte Fußboden wird durch uns fachmännisch demontiert und entsorgt. Der gewünschte Boden inklusive der Fußleisten wird durch uns geliefert und verlegt. Besonders empfehlenswerte Markenhersteller sind PARADOR, PARO, MEISTER sowie Forbo. Einen neuen Fußboden erhalten zudem die Küche, das Badezimmer sowie der Flurbereich.
  • Badezimmer
    Fliesen sowie Badkeramiken werden demontiert und umweltgerecht entsorgt. Die von Ihnen ausgewählten Fliesen werden an den Wänden sowie auch am Boden verlegt und verfugt. Zum Einsatz kommen hier meist großformatige Fliesen. Gleichzeitig erfolgt die Montage sämtlicher neuer Badkeramiken in einer hochwertigen Qualität.
  • Küche
    Der Küchenboden sowie auch der klassische Fliesenspiegel wird in den von Ihnen gewünschten Fliesen verfliest und verfugt.
  • Zimmertüren
    Türen sowie die dazugehörigen Türelemente werden fachgerecht demontiert und entsorgt. Die neuen Türen – wahlweise in Weißlack oder Holzdekor – werden von uns geliefert und montiert.
  • Wände
    Nachdem die alten Tapeten entfernt wurden, erfolgt die Vorbereitung durch Glätten beziehungsweise Spachteln der Wände. Die Entsorgung der Tapeten sowie des sämtlichen Abfalls, welcher bei der Komplettsanierung in Dresden entsteht, erfolgt selbstverständlich umweltgerecht.
  • Anstrich
    Die Raumdecken sowie Wände werden komplett in Weiß durch die Fachkräfte unseres Sanierungsunternehmens gestrichen. Selbstverständlich kann hier auf Wunsch eine andere Farbe aufgebracht werden.
  • Fenster
    Fensterelemente werden, sofern es sich um Holzfenster handelt, gründlich abgeschliffen und für das Auftragen der neuen Farbe vorbereitet.

Informationen zum Thema Altbausanierung

So wird der Altbau auf den neuesten Stand gebracht

Eine Altbausanierung ist eine besondere Herausforderung. Je nach Baujahr des Gebäudes sind im Inneren des Hauses die Leitungen neu zu verlegen. Alte Strominstallationen sind keine Seltenheit. Sie können lebensgefährlich sein. Desolate Leitungen verursachen einen Kurzschluss, die Folge daraus ist ein Brand. Daher müssen sie im Rahmen der Altbaurenovierung erneuert werden. Ebenso verhält es sich mit den Wasserrohren. Manchmal sind diese noch aus ungesundem Blei. Dieses wird in das Trinkwasser abgegeben. Moderne Wasserrohre bestehen aus Kunststoff. Um bei der Altbausanierung in Dresden keine bösen Überraschungen zu erleben, überprüft unser Handwerker, ob auch die Wasserrohre erneuert werden müssen.

Die Fassadensanierung – Vorschriften beachten

Ein Altbau hat sein eigenes Flair. Es muss unbedingt erhalten bleiben. Eine Wärmedämmung darf nur dann aufgebracht werden, wenn der optische Eindruck des Gebäudes erhalten bleibt. Die Fenster eines Altbaus dürfen zwar erneuert und modernisiert werden, aber auch hier müssen Vorschriften beachtet werden. Gleich wie bei der Fassade gilt, die Optik muss erhalten bleiben. Die Fenster müssen von einem Fachmann nach Muster der bereits Eingebauten angefertigt werden. Die Verglasung kann individuell ausgewählt werden. Besonders empfehlenswert ist eine Doppel- oder Dreifachverglasung. Durch diese dringt weniger Lärm in die Wohnung.

Die Altbaurenovierung im Innenbereich

In vielen Altbauten findet man noch Stuckdecken vor. Diese Verzierung an der Decke und an den Wänden muss erhalten bleiben. Ist es notwendig, dass der Stuck teilweise entfernt wird, so muss er ebenfalls originalgetreu wiederhergestellt werden. Wir organisieren den entsprechenden Fachhandwerker für Sie.

Aus einer Hand sanieren und renovieren – mit uns

Von uns, der KF BAU Sachsen GmbH – dem Altbausanierer in Dresden und Umgebung, bekommen Sie alles aus einer Hand. Wir organisieren für Sie die Altbausanierung. Wir kümmern uns auch um die Beachtung aller Vorschriften, die für die Altbaurenovierung notwendig sind. Wenn wir die Baustelle verlassen, haben Sie einen sauberen und perfekt renovierten Altbau.

Ihre Komplettsanierung mit beeindruckendem Ergebnis

Bei einer älteren Immobilie ist hier und da eine Altbausanierung notwendig. Um Ihnen die Zeit zu ersparen, um alle paar Jahre eine neue Baustelle zu eröffnen, bieten wir Ihnen die Komplettsanierung in Dresden mit sämtlichen Fachkräften aus einer Hand an. Somit wird die Immobilie auf den neuesten Stand gebracht. Nach der Fertigstellung werden Sie sich durch das Ambiente fühlen, als würden Sie neu einziehen. Der häufigste Grund für das Verschieben einer Sanierung liegt darin, dass verschiedene Handwerker notwendig sind, dass Altmaterialien umweltgerecht entsorgt werden müssen und, dass ein zeitlicher Ablauf penibel organisiert werden muss. Mit dem Sanierungsunternehmen KF BAU Sachsen GmbH in Dresden, Heidenau oder Pirna erhalten Sie einen Ansprechpartner für sämtliche Fragen und Wünsche.

Wir planen und führen aus – Ihre Komplettsanierung in Dresden, Heidenau und Pirna

Ganz gleich, ob Dach, Fassade, Keller, Türen, Fenster, Badezimmer, Elektroinstallation oder Wasserinstallation – bei älteren Gebäuden ist der moderne Standard nicht mehr gegeben. Gemeinsam werden wir vor Arbeitsaufnahme eine Besichtigung bei Ihnen vor Ort durchführen. Wir stellen die Modernisierungsmaßnahmen fest und informieren Sie über eventuell vorhandene Sanierungshindernisse. Jeder einzelne Sanierungsschritt wird von uns für Sie einzeln aufgelistet, sodass ein Ablaufplan entsteht. Bei einer energetischen Komplettsanierung können Sie zudem auf die Fördermittel der KfW-Bankgruppe zurückgreifen. Gern beraten und unterstützen wir bei der Antragstellung. Gleichzeitig können Sie auf unser Know-how zurückgreifen, wenn es um die Auswahl der Baumaterialien der Fenster, Böden oder Sanitärkeramiken geht.

Ein besonderes Angebot für Sie – Sanierung zum Festpreis

Sollte Ihnen der angebotene Pauschalpreis im ersten Moment zu teuer erscheinen, rechnen Sie doch bitte die Teilsanierung für jeden Raum einzeln aus. Sie werden erkennen, dass die angebotene Sanierung von KF BAU Sachsen GmbH, den Wohnkomfort merklich verbessert, der Wert Ihres Hauses ansteigt und Sie sich gleichzeitig über einen geringeren Energieverbrauch freuen können. Langfristig gesehen rechnet sich die Komplettsanierung in und um Dresden für Sie auf jeden Fall. Besondere Energieverschwender sind Häuser, die bis 1994 erbaut wurden. Sie können sich gern ein kostenloses Angebot erstellen lassen – natürlich mit Hinblick auf den Energiepass für Ihre Immobilie. Gern beraten wir Sie hinsichtlich der Effizienz und der besonderen Vorteile, die Sie dadurch erfahren.

Wenn wir nun Ihr Interesse geweckt haben, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme per Telefon über die 03529 – 526 295 oder auch über das bereitstehende Kontaktformular sehr freuen.

Altbau sanieren – Kosten?

Den Altbau sanieren kostet Nerven und Geld. Jedoch ist es eine Bereicherung und Herausforderung zugleich einen Altbau-Umbau zu bewerkstelligen. Bei einer Altbaurenovierung ist viel Organisation und Handwerk gefragt. Vom Dach bis zum Keller wird mit der Hilfe einer professionellen Firma für Altbausanierungen dafür gesorgt, dass Ihr Heim Ihr Herzstück wird. Ihre Träume können sich erfüllen, wenn Sie sich dafür entscheiden, den Altbau renovieren zu lassen. Träumen Sie auch schon von einer amerikanischen Küche oder schwärmen Sie von einem Fußboden den Sie vor Kurzem im Fernsehen gesehen haben und wünschten sich, Sie hätten auch so einen? Stellen Sie sich vor, wie Sie Ihren Altbau renovieren. Kosten sind vorerst Nebensache. Erst mal ist Träumen und Schwärmen erlaubt.

Dabei stellen Sie sich vielleicht Fragen wie: „Schimmelt mein Haus nach der energetischen Sanierung?“ oder „Muss ich bei einer Altbausanierung unbedingt die Fassade dämmen lassen?“

Man hört ja immer wieder, dass nach dem Altbauumbau, das Gebäude mehr schimmelt, als zuvor. Aber dieses Gerücht ist trügerisch. Sowohl vor der Sanierung, als auch danach ist das korrekte manuelle und mechanische Lüften wichtig. Die KF BAU Sachsen GmbH bietet hierzu einige Systeme an, mit denen sie gut lüften können, selbst bei Dachfenstern. Und sollten Sie unsicher sein, ob Sie nicht noch mehr tun können, beraten wir Sie.

Es herrscht keine Pflicht die Fassade eines Hauses bei einer Sanierung erneuern zu lassen. Dennoch wird empfohlen, eine Prüfung vorzunehmen, denn sobald mindestens zehn Prozent der Fläche neu verputzt werden müssen, ist eine Dämmung gemäß Energieeinsparverordnung unumgänglich. Vielleicht haben Sie davon gehört denkmalgeschützte Altbauten, nicht sanieren zu lassen? Es würde sich nicht lohnen, da sie nie ein Effizienzhaus sein können. Die Behörde muss zu Rate gezogen werden, denn nicht alles kann an so einem Haus umgebaut werden. Es heißt, solange die Struktur eines Denkmals bewahrt werden kann, steht dem Umbau nichts im Wege. Auch kann man sich beim Kauf eines denkmalgeschützten Altbaus nach gewissen Vorgaben durch die Energieeinsparverordnung befreien lassen. Scheuen Sie sich daher nicht. Auch ein denkmalgeschütztes Haus kann mit fachlich eingebauten Fenstern, dem Austausch von Heizungsanlagen und einer gut isolierenden Dämmung saniert werden. Damit können Sie immerhin noch bis zu 60 Prozent Verbesserung erzielen.

Den Altbau umbauen zu lassen ist aber immer mit Kosten verbunden. Das wissen wir. Daher ist uns ebenso wichtig, dass beim Altbau Sanierungskosten gespart werden, wo es möglich ist. Dies soll aber nicht auf Kosten der Qualität geschehen. Eine Altbausanierung hat immer etwas mit professioneller Qualität zu tun. Die finden Sie bei uns, der KF BAU Sachsen GmbH.

Altbau umbauen, um Qualitätsverlust zu vermeiden

Um Qualitätsverlust zu vermeiden, ist es ratsam, einen in die Jahre gekommenen Altbau umbauen zu lassen. Wasserschäden und Schimmel sowie auch die Witterung an den Außenwänden tragen mit der Zeit ihre Früchte. Selbst ein sehr gut gepflegter Altbau muss irgendwann eine Altbaurenovierung mitmachen. Beim Altbau-Umbau werden Schäden beseitigt, alte Bodenbeläge erneuert und modernere Anlagen können eingebaut werden. Malerarbeiten oder den Dachboden ausbauen gehören ebenso zu den Aufgabenbereichen. Fenster sind nach einigen Jahren oder Jahrzehnten nicht mehr witterungsbeständig oder entsprechen dem modernen Standards nicht mehr. Dann sollten sie ersetzt werden. Dies gilt auch für alle Türen im Haus. Die Qualität Ihres Hauses sieht man nicht nur, man spürt es beispielsweise an dem Kälte-Wärme-Vergleich. Ein qualitatives Haus verbraucht weniger Energie und gibt dafür umso mehr ab. Das funktioniert durch das Renovieren eines Altbaus. Kosten Sie die Vorzüge aus, die Ihnen ein modernes und umgebautes Haus bietet. Daher ist eine Altbausanierung nur zu empfehlen. Die Altbausanierungskosten sind stemmbar. Denken Sie an Fördermittel, die Ihnen vom Staat zugesprochen werden können.

Einen Altbau renovieren –aber nur mit genügend Vertrauen

Nur mit Vertrauen in die Baufirma kann das Renovieren eines Altbaus gelingen. Vertrauen Sie darauf, dass beim Altbausanieren Kosten dort eingesetzt werden, wo sie sinnvoll sind. Selbst den Altbau zu sanieren, kostet dann nicht nur Geld, sondern auch Zeit. Die Altbausanierungskosten bleiben überschaubar, wenn Sie die Altbaurenovierung in fachlich ausgebildete Hände geben. Überlassen Sie es den Profis. Wir nehmen uns die Zeit, die Sie für sich selbst anderweitig einsetzen können, als den Altbau zu renovieren. Kosten Sie das Leben aus, genießen Sie die Planung der Innenräume und visualisieren Sie sich das fertige Haus vor Ihren Augen. Haben Sie Geduld und gehen Sie mit Zuversicht an den Altbau-Umbau heran.

Wir würden uns über Ihre Kontaktaufnahme per Telefon mit der Rufnummer 03529 – 526 295 oder selbstverständlich auch über das bereitstehende Kontaktformular sehr freuen.

Altbausanierung und Altbaurenovierung in Dresden, Heidenau und Pirna. Bevor wir von der KF BAU Sachsen GmbH Ihren Altbau sanieren und renovieren, erhalten Sie bei uns eine umfassende und ausgiebige Beratung zur Ihrer geplanten Altbausanierung.